INFO COVID-19

Weitere Öffnungsschritte, insbesondere für den Tourismus/Beherbergungsbetriebe, sind für den Mai 2021 vorgesehen.

Die Regierung sieht für die geplanten Öffnungsschritte ab dem 19. Mai 2021 Zutritttest und Registrierungen vor.

DAS MACHT IHR: GGG

1.1. Getestet

  • Negative PCR-Tests (maximal 72 Stunden alt – Gültigkeit 3 Tage)
  • Antigen-Tests (maximal 48 Stunden alt – Gültigkeit 2 Tage)
  • Antigen-Selbsttests mit digitaler Lösung (maximal 24 Stunden alt – Gültigkeit 1 Tag)
  • Ausnahmsweise Antigen- Selbsttest unter Aufsicht des Betreibers einer Betriebsstätte oder einer von ihm beauftragten Person vor Ort: dieser Test gilt nur für diesen einen Besuch der Betriebsstätte. Der Test muss unmittelbar vor oder nach Betreten der Betriebsstätte vorgenommen werden.
  • Für Kinder sollen Schultests als Eintrittstests anerkannt werden.
  • Personen, die sich aufgrund eines Urlaubs in Österreich aufhalten, können sich in Österreich kostenlos in Teststraßen auf SARS-CoV-2 testen lassen. Die Anmeldung kann unter „Österreich Testet“ oder über die Hotline 0800 / 220 330 erfolgen.

1.2. Genesen

  • Eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion mit SARS-CoV-2, die molekularbiologisch bestätigt wurde
  • Ein Nachweis nach § 4 Abs. 18 EpiG oder ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2  erkrankte Person ausgestellt wurde,
  • Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper, der nicht älter als drei Monate sein darf

1.3. Geimpft

  • Nachweis über eine erfolgte Erstimpfung ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung, wobei diese nicht länger als drei Monate zurückliegen darf oder
  • Zweitimpfung, wobei die Erstimpfung nicht länger als neun Monate zurückliegen darf, oder
  • Impfung ab dem 22. Tag nach der Impfung bei Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, wobei diese nicht länger als neun Monate zurückliegen darf oder
  • Impfung, wenn nicht länger als neun Monate zurückliegt und wenn 21 Tage vor Impfung positiver PCR- Test bzw. vor der Impfung Nachweis neutralisierender Antikörper vorlag.

1.4. Datenschutz

Sofern ein Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr vorzuweisen ist, ist der Inhaber einer Betriebsstätte zur Ermittlung folgender personenbezogener Daten der betroffenen Person ermächtigt:

  1. Name,
  2. Geburtsdatum,
  3. Gültigkeitsdauer des Nachweises und
  4. Barcode bzw. QR-Code. 

Darüber hinaus ist er berechtigt, Daten zur Identitätsfeststellung zu ermitteln. D. h., der Gastwirt oder Hotelier darf auch einen Ausweis zur Identitätskontrolle verlangen.

Info lt. WKO (Stand 17.05.2021)

Meldepflichtige Erkrankungen während des Aufenthaltes sind dem Vermieter umgehend zu melden.

DAS MACHEN WIR:

  • personal loser Zutritt zur Ferienimmobilie per Schlüsselsafe
  • keine Ab- Anreise am selben Tag
  • hygienische Reinigung der Oberflächen mit Dampfreiniger
  • hygienischer berührungsloser Seifenspender

So kommen wir alle safe durch die Pandemie. Bleibt gesund

Covid-19 Beauftragte: Isabell Heil