INFO COVID-19

https://www.sichere-gastfreundschaft.at/beherbergung/

Stand: 05.03.2022

Die Bundesregierung hat gemeinsam mit den Bundesländern, der GECKO-Kommission und Expert/innen beschlossen, bestehende COVID-19-Maßnahmen stufenweise aufzuheben. Bereits am 19. Februar kam es zu den ersten weitreichenden Lockerungen (3G-Regel).
 
Österreich befindet sich derzeit zwar noch in der Omikron-Welle. Die weiterhin stabile Lage in den Krankenhäusern und Intensivstationen ermöglicht jedoch die Aufhebung der restlichen Einschränkungen mit 5. März. 

Ab 05. März gilt für Beherbergungsbetriebe folgendes: 

  • Aufhebung der 3G-Regel für Gäste: Das Betreten von Beherbergungsbetrieben ist für Gäste ohne jeglichen Nachweis zulässig.
  • Aufhebung der 3G-Regel für Mitarbeiter/innen: Auch Mitarbeiter/innen mit oder ohne Kundenkontakt benötigen keinen Nachweis für das Betreten des Arbeitsortes.
  • Aufhebung der FFP2-Maskenpflicht in allen Bereichen des Beherbergungsbetriebes.
  • Empfehlung, in geschlossenen Räumen weiterhin eine Maske zu tragen.
  • Aufhebung der Registrierungspflicht der Gäste.
  • Weiterhin notwendig ist die Erstellung und Umsetzung eines Präventionskonzeptes sowie die Ernennung eines COVID-19-Beauftragten in jedem Beherbergungsbetrieb. Ein Musterpräventionskonzept finden Sie hier.

Ergänzend zu den bundesweiten Regelungen kann jedes Bundesland strengere Maßnahmen erlassen. Wir ersuchen Sie, sich auf den Seiten der Behörden des jeweiligen Bundeslandes zu informieren. Eine Übersicht finden Sie hier.

Meldepflichtige Erkrankungen während des Aufenthaltes sind dem Vermieter umgehend zu melden!

Pandemie PräventionsKONZEPT:

  • personal loser Zutritt zur Ferienimmobilie per Schlüsselsafe
  • keine Ab- Anreise am selben Tag
  • hygienische Reinigung der Oberflächen mit Dampfreiniger
  • hygienischer berührungsloser Seifenspender

Covid-19 Beauftragte: Isabell Heil